Wer sind eigentlich die Jusos?

 

Wir sind die Jusos Rheinberg. Jusos steht für Jungsozialist*innen und wir sind die politische Jugendorganisation der Sozialdemokratischen Partei Deutschland, der SPD.

Alle Mitglieder der SPD unter 35 Jahren sind automatisch Mitglied der Jusos. Wir sind jedoch ein offener Verband, der auch für die kurzfristige Mitarbeit offen steht. Wer sich bei den Jusos engagiert muss nicht gleich ein Parteibuch beantragen.

 

Die Bundesjusos und NRW Jusos fassen die Idee, die die Arbeit als Jusos antreibt wie folgt zusammen:

"Wir verstehen uns als linker, feministischer, internationalistischer und antimilitaristischer Richtungsverband. Das heißt auch, dass wir den Anspruch haben eigenständig Politik zu gestalten. Auf Basis unserer Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität setzen wir uns für soziale und nachhaltige Politik ein.

 

Wir wollen eine Gesellschaft schaffen, die frei ist von Diskriminierung und Unterdrückung. Wir wollen, dass die Menschen auf eine andere Art als heute, zusammenleben und arbeiten können. Wir sind der Meinung, dass nicht die Herkunft über die Chancen eines Menschen entscheiden sollte, sondern die eigenen Fähigkeiten. Und damit das so ist, befürworten wir einen starken Solidarstaat, der das Geld bei denen einnimmt, die mehr als genug haben, und damit diejenigen fördert, die Unterstützung benötigen.

Wir wollen den Kapitalismus überwinden und treten für eine andere Gesellschaftsordnung, den Sozialismus, ein. Wir kämpfen für unsere Vorstellung von einer Gesellschaft der Befreiung der Menschen in der Arbeit, der sozialen Sicherheit und persönlichen Emanzipation. Sozialismus ist für uns keine unerreichbare Utopie, sondern notwendig, um die Probleme unserer Zeit zu lösen.

Wir geben jungen Menschen eine Stimme und mischen uns in Politik ein. Bei ganz konkreten Fragen vor Ort, auf Landes- und auf Bundesebene. Wir üben unseren Einfluss in der SPD aus, versuchen mit guten Argumenten zu überzeugen und unsere Partei für unsere Anliegen zu gewinnen. Wir schließen uns aber auch mit anderen befreundeten Organisationen zusammen, um unsere Ziele zu erreichen, wie bspw. mit Gewerkschaftsjugenden."

 

Wir hoffen, dass euch das einen kurzen Überblick die Jusos gibt.

Wir stehen immer gerne bereit für Fragen und Anregungen eurerseits!

 


Unser derzeitiger Vorstand

Hannah Bollig- Vorsitzende

 

Jahrgang: 1995

Beruf: Studentin im Master "Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung"

Wohnort: Duisburg

Hobbys: Festivals und Konzerte besuchen, schöne Orte bereisen und die Küche dort austesten, Tanzen, so viel wie möglich mit Freund*innen unternehmen und Thriller lesen.

Warum bei den Jusos?   "Verändere die Welt - sie braucht es"- Ich möchte vor Ort etwas anstoßen können, da die Dinge im Kleinen oft eine Auswirkung auf die "großen" Dinge haben.

Themen, die mir wichtig sind:  Weiterbildung, Herausforderungen hinsichtlich der Digitalisierung und des Klimawandels, Feminismus und Antifaschismus

Philipp Richter - Stellvertretender Vorsitzender

 

Jahrgang: 1993

Beruf: Student im Master "Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung

Wohnort: Alspray

Hobbys:  Skaten, Konzerte besuchen, Fitness

 

Warum bei den Jusos?  Durch eine Freundin aus der Uni, die Mitglied bei den Jusos Aachen ist und mir zwei Semester lang klarmachte, warum die Jusos die richtige Organisation ist, um in Deutschland, NRW oder auch in Rheinberg etwas zu bewegen.

Themen, die mir wichtig sind:  Umwelt- & Tierschutz, Soziale Gerechtigkeit und Innenpolitik

 

Manuel Díaz García - Kassierer

 

Jahrgang:

Beruf: Student im Bachelor Politikwissenschaft

Wohnort: Borth

Hobbys:  Alles, was irgendwie Kunst oder Sport ist.

 

Warum bei den Jusos?
Weil ich glaube, dass Veränderung im Kleinen anfängt und jeder seine Chance nutzen sollte, die Welt ein bisschen besser zu machen.

Themen, die mir wichtig sind:  Europa und soziale Gerechtigkeit

 

Mara-Anne Laakmann - Schriftführerin

 

Jahrgang: 1999

Beruf: Jura-Studentin

Wohnort: Millingen

Hobbys: Netflix, Freund*innen treffen, Essen gehen, Konzerte und Festivals besuchen

 

Warum bei den Jusos?  Ich war schon immer politisch interessiert, doch erst  nach meinen Praktika bei unserem Landtagsabgeordneten René Schneider und ehem. Bundestagsabgeordneten Hans-Ulrich Krüger habe ich mich entschlossen mir mal die SPD in Rheinberg anzugucken. Nach dem ersten Sommerfest war ich überzeugt und bin beigetreten.

 Themen, die mir wichtig sind:  Gleichberechtigung, Bildung, Umwelt & Europa

Niklas Blaas - Referent

 

Jahrgang:  1996

Beruf:  Student im Master des Human Resources Management

Wohnort:   Budberg

Hobbys: Neben der Politik vor allem Tennis spielen, das Vereinsleben mitgestalten und gute Musik hören
Warum bist du bei den Jusos? Ich möchte einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Welt leisten. Damit meine ich auf der einen Seite den Einsatz für konkrete Angebote vor Ort, auf der anderen Seite aber auch eine klare Haltung zu den großen Themen unserer Zeit, z.B. die Zukunft der Rente, den Rechtsruck der Gesellschaften oder auch den Klimawandel.
Themen, die euch wichtig sind: Sozial-, Umwelt- und Wirtschaftspolitik in Einklang bringen. Das wichtigste ist, dass der Mensch Mensch sein darf.

Katharina Seeger - Referentin

 

Jahrgang: 1999

Beruf: Studentin
Wohnort: Rheinberg
Hobbys: Kickboxen, Freunde treffen
Warum bei den Jusos? Um Politik auf lokaler Ebene kennenzulernen und weil ich gerne coole Projekte unterstütze.
Themen, die mir wichtig sind:  Umweltschutz & Nachhaltigkeit

Fabrice Sell - Referent

 

Jahrgang: 1994

Beruf: Auszubildender zum Sport- und Fitnesskaufmann

Wohnort: Borth

Hobbys: Netflix, Fußball, Sport und Angeln

 

Warum bei den Jusos? Um auf der kleinsten Ebene Projekte für die Menschen vor Ort zu realisieren und direkt selbst etwas seiner Stadt zu geben.

Themen, die mir wichtig sind: Soziale Gerechtigkeit, Antifaschismus, Umweltpolitik

 

 

 

 

 

Alina Strötzel - Referentin

 

Jahrgang: 1996
Wohnort: Millingen

Beruf: Studentin
Hobbys: Malen, Lesen, Freunde treffen, Musik hören
Warum bei den Jusos?  Mich interessieren politische Themen schon sehr lange. Zusammen mit einer Freundin habe ich dann beschlossen, bei den Jusos vorbeizuschauen. Mich interessiert, was und wie man Etwas im kleinen Rheinberg verändern kann.
Themen: Aktivitäten und Projekte für junge Menschen, Gleichberechtigung, Umweltschutz & Antifaschismus

Jennifer Wollefs - Referentin

 

Jahrgang: 1998

Beruf: Lehramtsstudentin

Wohnort: Ossenberg

Hobbys: Sport, Lesen, Musik hören, Konzerte und Freund*innen treffen

 

Warum bei den Jusos? Durch eine Freundin, die Mitglied bei den Jusos ist, bin ich auf die Jusos Rheinberg aufmerksam geworden und habe an ein paar Aktionen teilgenommen. Dadurch habe ich gemerkt, dass man vor Ort ja doch einiges bewirken kann, ganz davon abgesehen, wie viel Spaß mir die Aktionen gemacht haben! Und schneller als ich gucken konnte war ich auch schon Mitglied und bereue es keine Sekunde!

Themen, die mir wichtig sind: Gleichberechtigung & Umweltschutz