Grundlagenwochenende der NRW Jusos

Vom 20.10. bis 22.10.2017 fand in Bielefeld ein Grundlagenseminar für Jusos aus NRW statt. In vier parallel stattfinden Seminaren zu den Themen „Sozialismus“, „Feminismus“, „Internationalismus“ und „Rechtspopulismus“ konnten wir viel über diese Bereiche lernen und uns eine eigene Meinung bilden. In den Pausen war genügend Zeit, um mit den Teilnehmern der anderen Seminare über verschiedene (auch unpolitische) Themen zu reden.

 

Ich war Teil des Seminars „Rechtspopulismus“.

 

Auf Grund der aktuellen Lage in Deutschland und der Welt, war allen Teilnehmern die Aktualität und Brisanz bewusst. Zunächst haben wir den Begriff „Populismus“ definiert und die Geschichte des rechtsextremen Gedankenguts in Österreich vom 2. Weltkrieg bis heute verfolgt. Ein weiterer Bestandteil des Seminars bestand darin die Rolle von Frauen in der rechtsextremen Szene zu beleuchten.

Anschließend haben wir rechtsextreme Zeitschriften und Zeitungen gelesen (eine Zumutung!).

Danach kam mein persönliches Highlight: Das Grundsatz und Wahlprogramm der AfD. Die Leiterin des Seminars hat sich die Säulen der Partei zu Gemüte geführt und in einer Präsentation Auszüge vorgelegt. Seitdem ist mir die Zuordnung der Partei in das rechte Spektrum möglich. Anschließend haben wir diskutiert, wie wir mit rechtsextremen Parteien und Meinungen umgehen sollen.

 

Insgesamt hat sich das Grundlagenwochenende eindeutig gelohnt. Im nächsten Jahr sind wieder Seminare geplant.

 

- Beitrag von Niklas Blaas